Kletternde Früchte im Garten! 

Viele Rebsorten sind winterharte Kletterer. Eine Weinrebe gedeiht an einer sonnigen Wand oder Pergola. Egal, ob Sie sich für Tafeltrauben interessieren oder ein außergewöhnlicher Winzer werden wollen, ein Schnitt wie ein Fachmann erhöht den Ertrag und spart Platz, denn die Weinrebe wächst rasend schnell! 

Kann man in unserem Klima Weintrauben anbauen? 

Der Anbau von Weinrebe ist dank der vielen Rebsorten, die für unser Klima geeignet sind, möglich. Wir nennen sie ‘hardy climbers’. Die großen, handförmigen Blätter färben sich im Herbst, wenn es Zeit für die Ernte ist, schön dekorativ. 

Die Weinrebe ist eine Kletterpflanze, und zwar eine sehr dekorative, und muss in irgendeiner Weise gestützt werden, aber sie ist auch recht flexibel und dynamisch, so dass man mit ein wenig Voraussicht sicher irgendwo im Garten Platz finden kann. 

Beachten Sie, dass Mehltau und Weiße Fliege die Pflanze schädigen können. Jeder Enthusiast wird sich davor hüten. Genauso wie das Ausdünnen des Haufens zum richtigen Zeitpunkt. 

Die besten Tipps für Outdoor-Sorten 

Wenn Sie Trauben in einem Gewächshaus oder einer ähnlichen Struktur anbauen, müssen Sie sich keine Gedanken über die Platzierung oder Auswahl der Sorten machen. Aber wenn es um den Anbau im Freien geht, müssen Sie in beiden Fällen spezifischer sein: Je länger die Sonne auf Ihre Reben scheint, desto erfolgreicher wird sie sein und desto besser werden die Trauben reifen. Eine nach Süden oder Westen ausgerichtete Wand oder Pergola ist absolut ideal und mit all der zusätzlichen Sonne und Wärme werden die Reben der meisten Sorten spektakulär gut gedeihen. 

Sie können Ihre Weinrebe auch in Töpfen im Freien anbauen und sie auf der Terrasse unterstellen, um maximale Sonne zu gewährleisten. 

Versuchen Sie, keine nach Osten oder Norden gerichteten Wände und Zäune zu verwenden. 

Obwohl Reben im Schatten wachsen können, sind sie möglicherweise nie sehr produktiv. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.